Nichts über uns ohne uns: Behinderte Menschenrechte?

15. Februar 2019 / 18 Uhr
Campus Universität des Saarlandes
Gebäude E1.3 / Raum 014, 015, 016 / 66123 Saarbrücken

Podiumsdiskussion: 10 Jahre UN BRK – Wie steht es um die Umsetzung unserer Rechte als behinderte Menschen?

Mit:
Dunja Fuhrmann – Gesamtbehindertenbeauftragte der Landeshauptstadt Saarbrücken
Birger Höhn – Peer Berater bei einer Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung in Dresden und Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft selbstbestimmte Behindertenpolitik der Linken in Sachsen
Gerhard Malik – zweiter Vorsitzender des Landesverbandes der Gehörlosen Saarland e.V.
Anna Tischer & Nora Traykova – Referat für Barrierefreiheit & Neurodiversität
Julia Renz – Moderation, Referat für politische Bildung

Eine Kooperationsveranstaltung der Heinrich Böll Stiftung Saar, Arbeitskammer des Saarlandes, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft, Schriftdolmetscher Saarland,  Peter Imandt Gesellschaft, Christa Rupp (Landesbeauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderungen), AStA Studierendenschaft der Universität des Saarlandes.
Weitere Infos unter: accessforall@asta.uni-saarland.de oder 0681 – 302 4589

Ruheräume / verstellbare Lichter / barrierefreier Zugang / Gebärdensprachdolmetscher / Schriftsprachdolmetscher. Wir freuen uns auf jede*n Besucher*in!