Filmreihe: Neue polnische Filme

Filmszene OTHER PEOPLE

Das Kino achteinhalb präsentiert in Zusammenarbeit mit der Heinrich-Böll-Stiftung Saar und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Saar seit 2013 jährlich fünf bis sieben aktuelle und gesellschaftlich relevante Filmproduktionen aus Polen.

Die Filme des östlichen Nachbarlandes gewannen in den letzten Jahren mehrere internationale Preise und sorgten oft mit Themen wie Migration, Situation der Frauen, Einflussnahme der katholischen Kirche oder kritische Aufarbeitung der Geschichte für kontroverse Diskussionen in Polen. Die Filme finden meistens kein deutsches Publikum, weil sie oft keinen regulären Kinoverleih in Deutschland haben.

Die Vorstellungen in unserem Kino werden oft von namhaften Regisseur*innen und Schauspieler*innen aus Polen begleitet. Dadurch bekommt das Publikum einen unverfälschten Einblick jenseits der medialen Berichterstattung in die Situation in Polen.

Die Reihe „Neue Polnische Filme“ ist eine gemeinsame Kooperation von Kino 8 1/2, Heinrich-Böll-Stiftung Saar, Deutsch-Polnische Gesellschaft Saar, Staatskanzlei des Saarlandes, LH Saarbrücken Stadtrat Mitte, Arbeit und Kultur Saarland GmbH, VHS des Regionalverbandes, Saarland Sporttoto, Union Stiftung, Arbeitskammer des Saarlandes, Polnisches Institut Berlin, Polnisches Institut Düsseldorf.

Flyer der Filmreihe zum Download

Dienstag, 11. Oktober 2022 / 20.00 Uhr

OTHER PEOPLE

PL 2021, Regie: Aleksandra Terpińska, Länge: 106 Min, OmU. Im Anschluss Filmgespräch mit der Regisseurin Aleksandra Terpińska.

Freitag, 14. Oktober / 20:00 Uhr

ALL OUR FEARS

PL 2021, Regie: Łukasz Ronduda, Łukasz Gutt, Länge: 94 Min, OmU. Im Anschluss Filmgespräch mit dem Co-Drehbuchautor Michał Oleszczyk.

Samstag 29. Oktober / 20:00 Uhr

BACK TO THOSE DAYS

PL 2021, Regie: Konrad Aksinowicz, Länge: 104 Min, OmeU. Im Anschluss eine Diskussion mit dem Regisseur Konrad Aksinowicz.

Samstag, 5. November / 20:00 Uhr

THE BALCONY MOVIE

PL 2021, Regie: Paweł Łoziński, Länge: 100 Min, OmeU. Online-Filmgespräch mit dem Regisseur Paweł Łoziński.

Donnerstag, 17. November / 20:00 Uhr

THE WEDDING DAY

PL 2021, Regie: Wojciech Smarzowski, Länge: 107 Min, OmU. Im Anschluss Online-Filmgespräch mit dem Regisseur Wojciech Smarzowski.

Mittwoch, 30. November / 20:00 Uhr

LEAVE NO TRACES

PL 2021, Regie: Jan P. Matuszyński, Länge: 160 Min, OmU. Der Regisseur Jan P. Matuszyński wird zum Online-Filmgespräch zugeschaltet sein.

Donnerstag, 8. Dezember / 20:00 Uhr

SONGS ABOUT LOVE

PL 2022, Regie: Tomasz Habowski, Länge: 90 Min, OmU. Im Anschluss Filmgespräch mit dem Regisseur Tomasz Habowski.