Zum Inhalt springen
Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Konzert: El Once / Der Elfte – 50 Jahre Militärputsch in Chile

21 Oktober / 19:00 22:00

Eine Veranstaltungsreihe zum 50. Jahrestag des Putsches in Chile

Mit Mario Blaumer (Cello), Ib Hausmann (Klarinette), Stefan Litwin (Klavier u. Sprecher), Daniel Osorio (Gitarre u. Klangregie). Mit Werken von Frederic Rzewski, Daniel Osorio und Stefan Litwin.

„Die Völker schreiben die Geschichte, und die Geschichte gehört uns. Soziale Entwicklungen sind nicht zu bremsen, weder durch Verbrechen noch durch Gewalt. Zwar bahnt sich der Verrat gerade seinen Weg. Aber ich habe Vertrauen in Chile und sein Schicksal. Früher oder später werden sich dem neuen, freien Menschen große Alleen auftun.“ Dies waren 1973 die letzten Worte des damaligen chilenischen Präsidenten Salvador Allende in einer Rundfunkansprache, bevor der Regierungspalast von der Luftwaffe bombardiert wurde.

Zum 50. Mal jährt sich in diesem Jahr am 11. September der Militärputsch in Chile. Und die weltpolitische Lage zeigt gegenwärtig, dass gewählte Demokratien längst keine Selbstverständlichkeit mehr sind oder durch die Stimme des Volkes ihre Legitimation erhalten. Gerade deshalb ist es wichtig, diesem generationsprägenden und weltverändernden Einschnitt in der chilenischen Geschichte zu gedenken und mit mahnender Stimme an die demokratischen Grundwerte unserer Kultur zu erinnern.

Der saarländische Verein Movimientos e.V., der sich gesellschaftlich und kulturell vor Ort engagiert und die Interessen der Südamerikaner im Saarland vertritt, hat eine Veranstaltungsreihe initiiert, die sich diesem Thema annimmt.

Der saarländisch-chilenische Komponist Daniel Osorio und der HfM-Professor, Pianist und Komponist Stefan Litwin hatten bereits Anfang September ein Konzertformat für das ibero-amerikanische Institut in Berlin entwickelt mit Werken von Osorio und Litwin selbst, darunter ein Werk, das die letzte Rede Salvador Allendes verarbeitet, und dem Klavierstück „The People united will never be defeated“ von Frederic Rzewski, das auf dem gleichnamigen chilenischen Revolutionslied ¡El pueblo unido…! basiert. Dieses Konzertprogramm zeigen die beiden hier noch einmal zusammen mit Mario Blaumer, dem Solo-Cellisten der Deutschen Radio Philharmonie, und dem international bekannten Klarinettisten Ib Hausmann am 21. Oktober um 19 Uhr im Kulturzentrum am Eurobahnhof (KuBa).

Am 24. Oktober zeigt das Kino 8 ½ passend dazu den 2. Teil von Patricio Guzmáns Dokumentationsreihe „La Batalla de Chile“ mit einer Einführung des renommierten Sozialwissenschaftlers und gebürtigen Chilenen Dr. Fernando Espinoza.

Eine Veranstaltungsreihe des Vereins Movimientos e.V. in Kooperation mit der Heinrich-Böll-Stiftung Saar, Kino 8 1/2, KuBa e.V.

Flyer und Plakat zum Download

KuBa – Kulturzentrum am EuroBahnhof