Prof. Dr. Klaus Dörre: Revolution zur Nachhaltigkeit

Donnerstag, 8. September 2022 / 19:00 Uhr /
Breite 63 / Breite Straße 63 / 66115 Saarbrücken
Die ökologische Katastrophe scheint unabwendbar. Die Wachstumszwänge des Kapitalismus erzwingen einen Naturverbrauch, der die Grenzen der Regenerationsfähigkeit des Planeten sprengt. „System Change – not Climat Change“ ist daher auch eine prägnante Forderung der Klimabewegung. Doch wie könnte dieser „System Change“ eigentlich aussehen?
Prof. Dr. Klaus Dörre entwirft in seinem Vortrag das Zukunftsszenario einer sozial-ökologischen Transformation. Nur wenn Klimabewegung und Gewerkschaftsbewegung sich zusammen organisieren, ist eine globale Nachhaltigkeitsrevolution möglich, so seine These.
Grußwort: Thomas Otto, Hauptgeschäftsführer der Arbeitskammer des Saarlandes
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der „Griechenlandsolidarität Saarbrücken“, der Arbeitskammer des Saarlandes, der Rosa Luxemburg Stiftung und dem Buchladen Saarbrücken.