Filmreihe Neue polnische Filme: THE WEDDING DAY

Donnerstag, 17. November / 20.00 Uhr
Kino 8 1/2, Nauwieserstr. 19 / Saarbrücken

THE WEDDING DAY
WESELE / DER HOCHZEITSTAG

 PL 2021, R u B: Wojciech Smarzowski, K: Piotr Sobocinski Jr., M: Mikolaj Trzaska, Sch: Krzysztof Komander, D: Robert Więckiewicz, Agata Kulesza, Michalina Łabacz, Andrzej Chyra, 107 Min, OmeU

Hochzeiten sind ein beliebtes Motiv im polnischen Kino: auch Altmeister Wojciech Smarzowski macht die Feier zum Mittelpunkt seines aktuellen Spielfilms. Das nichtsahnende Publikum könnte eine schwarze Komödie erwarten, doch der Regisseur verknüpft die Ereignisse auf einem Schweinebauernhof mit der düsteren Holocaust-Geschichte des Ortes. Langsam, aber sicher werden die Beziehungen der Familie zur Judenverfolgung im Zweiten Weltkrieg offenbart. Die Hochzeit in der Gegenwart wird von Rassismus, Habgier und Opportunismus geprägt – Gegenwart und Vergangenheit sind auf ewig miteinander verbunden.
Smarzowski gelingt mit seinem Film ein ehrlicher Blick auf die moderne Welt und eine dramatische Reise in die Vergangenheit, die niemanden gleichgültig lassen wird. Wir laden Sie herzlich ein zu einer fesselnden Erzählung über die bedingungslose Liebe, die so stark ist, dass sie Grenzen überschreitet und stärker wirkt als jede Barriere. (deutsches-polen-institut.de)

Im Anschluss Online-Filmgespräch mit dem Regisseur Wojciech Smarzowski.

Die Reihe „Neue Polnische Filme“ ist eine gemeinsame Kooperation von: Kino 8 1/2, Heinrich-Böll-Stiftung Saar, Deutsch-Polnische Gesellschaft Saar, Staatskanzlei des Saarlandes, LH Saarbrücken Stadtrat Mitte, Arbeit und Kultur Saarland GmbH, VHS des Regionalverbandes, Saarland Sporttoto, Union Stiftung, Arbeitskammer des Saarlandes, Polnisches Institut Berlin, Polnisches Institut Düsseldorf.

Flyer der Filmreihe zum Download